Heinrich Landolt

0 Comments

Foto: © Roman Beer

Geboren in Zürich. Nach einer Buchhändlerlehre verdiente er sein Brot als Journalist und Werbetexter, dann zog es ihn in die Ferne. Gut vier Jahre lang arbeitete er als Entwicklungshelfer, zuerst im Sudan, dann in Ostafrika. Später betreute er von Los Angeles aus Entwicklungsprojekte in Afrika, Asien und Osteuropa. Nach der Rückkehr in die Schweiz begann er seine historische Fantasy-Trilogie „Schlimme Zeiten“. Die ersten beiden Bände sind bereits erschienen.

“Es nieselte unentwegt und die Kälte drang mir bis ins Mark. Ich schauderte. Wir ritten im Schritt. Die Pferde tasteten sich durch eine rutschige Masse aus Lehm und Schlick. Immer wieder verlor meine Stute den Halt.”

Text: Schlimme Zeiten Band-1 | Schlimme Zeiten Band-2

Homepage: www.heinrichlandolt.ch

Categories: